SHARK TANK INVESTOR KEVIN O’LEARY INVESTIERT IN BITCOIN

oleary

O’Leary sagt, dass die Volatilität, für die die Anlageklasse berüchtigt ist, ihn immer noch „krank“ macht, aber dass er sich „daran gewöhnt“ und denkt, dass Krypto „hier ist, um zu bleiben“.

Obwohl sich Bitcoin nicht sehr lange über der Marktkapitalisierung von $1 Billion halten konnte, könnte dies ein Wendepunkt selbst für die skeptischsten Investoren gewesen sein. Bitcoins Anstieg hat sogar einen Shark-Tank-Investor dazu gebracht, seine Meinung zu ändern und einen Teil seines Portfolios in den hochvolatilen Vermögenswert zu verlagern. Hier ist, wie sonst die Kryptowährung Anlageklasse in der Lage war, andere High-Wealth-Investoren von Pessimisten in Gläubige drehen. Cryptocurrencies wie Bitcoin und Ethereum sind im Vergleich zu traditionellen Vermögenswerten extrem volatil. Diese Volatilität hat den Shark-Tank-Investor Kevin O’Leary jahrelang davon abgehalten, ein Gebot für die Anlageklasse abzugeben, abgesehen von einem kleinen Kauf, den er 2017 auf Coinbase tätigte.

O’Leary bewegte 3% seines Vermögens in Bitcoin und Ethereum. Gut möglich dass dieser Kauf nur einer der Ersten war. Bitcoin scheint trotz Kurskorrektur auf einem Weg Richtung Mond zu sein. „Kappa aus“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s